Wut - eine Herzensangelegenheit

Die nächsten Termine zum Seminar:

3.-6. Oktober 2024, Haus Gutenberg, LIECHTENSTEIN, Balzers.
ANMELDUNG

13.-16. April 2025, Seminarhaus Lindenhof  
ANMELDUNG

08.-11. Mai 2025, Seminarzentrum Sonnenstrahl
ANMELDUNG

Stefan K. schrieb am 25.03.23:
...und schon sind wieder 2 Wochen nach dem Seminar: Wut - eine Herzensangelegenheit! vergangen. Ich bin immer noch von einzelnen Übungen, Erfahrungen, Erkenntnissen und Herzbegegnungen in Gedanken sehr getragen.

Mit dem Thema Wut, ob ganz leise nebenbei oder in einer unerwarteten Intensität wahrgenommen, kann ich im Moment sehr bewusst umgehen. Vor allem hat sich in meinem Herzen etwas bewegt und ich kann ganz normalen Begegnungen mit Menschen im Alltag immer besser und viel herzlicher geschehen lassen.

Früher wollte ich sofort fliehen, jetzt kann ich viel offener und mit Freude auf jemandem zugehen oder an mich heran lassen, oder einfach kurz Kontakt halten.

Es ist sehr befreiend und macht mich sehr glücklich.

In herzlicher Verbundenheit
Stefan

Harald schrieb am 30.09.23:
Hey Sabine,
Dein Wutseminar hat mich wütend gemacht, hat mich für einen kurzen Augenblick aus meiner Komfortzone gelockt. Dies verdanke ich dir und der Gruppe. Mit deiner Art zu leiten und zu führen hast du mir gezeigt, wie erfüllend es sein kann einen Schrit zu gehen der alles verändern kann. Du hast einen Raum geschaffen in dem ich mich mit all meinen Facetten zu zeigen durfte. Herzlich Harald 

Cécile schrieb am 28.06.23
Anfang Juni 23 war ich bei Dir an einem Wutseminar, wofür ich sehr dankbar bin.

Du, als Kursleiterin hast mich sehr beeindruckt! Dieses Seminar hast Du sehr kompetent, menschlich, liebevoll, emphatisch, mit großer Erfahrung, breitem Wissen und sehr aufmerksam geleitet.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt mit Dir und in der Gruppe. Du spürtest sofort, wer, wo im Leben steht, was in der Seele sich öffnen und erlöst werden wollte. Du hast ein großes Herz den Menschen und der Umwelt gegenüber.

Nach Hause ging ich menschlicher, erfüllt und leichter im Herzen.
Noch heute klingt vieles positiv nach, ich höre mehr auf mich und meinen Körper. Dafür, liebe Sabine danke ich Dir sehr und wünsche, dass noch viele Menschen von Dir profitieren dürfen! Ich kann Dich nur weiterempfehlen! Cécile

Lines schrieb am 08.06.23
Ich war bisher auf zwei Seminaren von Sabine und bin von beiden sehr berührt, beschenkt und mit vielen neuen Erkenntnissen und Ansätzen für mein Leben zurückgekommen.

Sabine führt ihre TeilnehmerInnen sanft, kompetent und mit viel Empathie durch die Seminarzeit. Besonders begeistert mich ihre Authentizität. Viele kleine Geschichten am Rande geben einen Einblick in ihren Werdegang und machen ihre Einstellung und Arbeitsweise glaubhaft verständlich. Sie ist sich auch nicht zu schade, mal Fehler einzugestehen oder Schwächen zu zeigen, was sie nur noch authentischer und nahbarer macht, und den TeilnehmerInnen ein phantastisches Vorbild sein kann. Sie geht sehr flexibel auf die Bedürfnisse der/des Einzelnen ein und schmeißt notfalls ihre eigene Übung spontan über den Haufen, nur um etwas passenderes zu machen. Außerdem hat sie ein sehr feines Gespür, wann sich jemand "im Drama" verfängt und lenkt schnell, sanft und bestimmt wieder in die richtige Richtung.

Wem eines ihrer Seminarthemen anspricht, kann ich nur empfehlen, sich anzumelden. Ich fand beide äußerst tief und bereichernd.

Danke Sabine.

Yvonne schrieb am 24.10.22
Auf der Suche nach Umgang mit Wut, stiess ich auf das Wutseminar von Sabine Schröder. Mich sprach es sehr an und so nahm ich im Okt. 22 in der Schweiz teil. Ich habe schon einige Seminarerfahrung, doch so eines habe ich noch nie erlebt. Das war anfangs etwas befremdlich und komisch. Dennoch liess ich mich darauf ein.

Es war der Hammer!!! Schade, dass nach 4 Tagen schon Schluss war, ich will noch mehr!!!

Es ist noch ein Weg mit meiner Wut und der lebendigen Kraft darin, doch ich werde ihn weitergehen. Ich habe auch viel Inspiration bekommen, wie ich mich auf meinem weiteren Weg unterstützen kann.

Vielen Dank liebe Sabine für deine achtsame Präsenz, das Halten des Raumes und deine traumasensible Begleitung, worauf ich grossen Wert lege, da ich leider in der Vergangenheit auch schon anderes und retraumatisierendes erlebte. Bei dir habe ich mich sicher und gehalten gefühlt.

Philipp schrieb am 24.10.22:
Liebe Sabine! Nochmals ein herzliches und grosses Dankeschön für das Öffnen eines Raumes während des Wut-Seminars, in dem all die tiefen und wertvollen Erfahrungen möglich wurden und bei denen Du mich/uns mit deiner liebevollen und professionellen Arbeit unterstützt hast.

Ich spüre schon jetzt, wie sich diese Erfahrungen und Erkenntnisse positiv und nachhaltig auf meinen Alltag und meine Beziehungen zu meinen Mitmenschen auswirken.

Meine Wut hat ihren Schrecken (negative Seite) für mich und andere verloren. Und das ist nur eines von vielen Dingen, die ich mitnehmen konnte.

Lukas schrieb am 22.05.22:
Auch ich möchte mich nochmal ganz herzlich für Dein großartiges Seminar Wut - eine Herzensangelegenheit bedanken.

Du hast einen inspirierenden, sicheren und wohltuenden Ort der Begegnung ermöglicht. Begegnung auf allen Ebenen, getragen in der Gruppe, gehalten von Dir - Freundlich, humorvoll, klar & präsent, speziell dort, wo es unangenehm wird, hab ich mich gut begleitet gefühlt.

Ganz klare Weiterempfehlung!!
Alles Gute - ich freu mich auf ein Wiedersehen.

Gabi schrieb am 18.05.22:
Tag 3 nach dem Seminar....

Ich fühle mich klarer, zielgerichteter und präsenter nach Außen, im Inneren weicher, wacher und gleichzeitig gelassener.

Dieses Seminar bei Sabine hat mich näher zu mir gebracht, viel Wissen über meine Wut, alte übernommene Emotionen, lernen Gefühle zu fühlen, zuzulassen, damit zu sein.
Ich bin mir willkommen, so wie ich bin, mit meinen Licht und Schattenseiten.

Sabines Art, Wissen und Kompetenzen sind unsagbar vielseitig.....Sie schafft Verbundenheit, öffnet Herzräume, gibt klare Strukturen mit vielen kreativen Ideen und das mit großem Einfühlungsvermögen, Herzenswärme und Inspiration.

Danke Sabine für Deinen unermüdlichen Einsatz den Menschen weiter Heilräume zu bieten, sie dort abzuholen, wo sie sind......
Heilarbeit, Friedensarbeit, Mensch sein mit all seinen Facetten. 

Ich freue mich auf weitere Seminare mit Dir und fühle tiefe Dankbarkeit dass Du mich auf meinem Weg begleitest.

Margot schrieb am 17.05.22:
...wenn nur einer aus jeder Familie Dein Seminar: Wut - eine Herzensangelegenheit! besuchen würde, gäbe es keine Kriege mehr!

Ich sehe das genauso wie Andreas: Susanne hat das Wochenende wunderbar zusammengefasst. Ich habe mit meinem fortgeschrittenen Alter nun doch schon einige Seminarerfahrungen gemacht, doch dieses Seminar war das beste, das ich bisher erleben durfte.

Ich fühle mich so genährt und gehalten und im Frieden zu mir und meinen Mitmenschen. Ich weiß, dass dies nicht mein letztes Seminar bei Dir gewesen ist!!!

Deine besondere Gabe, jeden dort abzuholen, wo er gerade in dem Moment steht, öffnet so viel Raum.
Das wir als Gruppe in so kurzer Zeit so eine Verbundenheit aufbauen konnten, passiert auch nicht von alleine....

Ich bin so dankbar, dass Du diese wertvolle Arbeit anbietest und kann nur jedem empfehlen, der sich selbst besser annehmen, verstehen und lieben möchte... Sabine bereitet den Weg... geh hin!
Aus tiefstem Herzen Dankeschön Sabine für Deine berührende Arbeit.

Andreas schrieb am 16.05.22:
... ich kann mich den Worten von Susanne zum Seminar: Wut - eine Herzensangelegenheit! wirklich anschließen!

Ich danke dir sehr für Deine achtsame, empathische Begleitung in diesen Tagen, in denen ich den Kontakt zu mir zu meinen Gefühlen vertiefen konnte, und meine Würde in mir wiederfinden durfte.

Du hast den Raum geschaffen (und gehalten!), und den Weg geöffnet, meine Herzensenergie Wut von einer zerstörerischen zu einer zielgerichteten Energie zu wandeln!

Ich danke Dir für diese wunderbare, heilsame Zeit!! Und JA, ich kann dieses Seminar aus ganzem Herzen weiterempfehlen! Andreas

Susanne schrieb am 16.05.22:
...das Seminar hat mir völlig neue Einblicke zu meiner Wut und dem Thema Wut im Allgemeinen gegeben. Ich nehme sehr wertvolle Impulse mit in meinen Alltag und bin neugierig, was und wie ich integrieren kann.

Was mich sehr berührt ist Deine Art, den Platz der Seminarleitung einzunehmen: Du begegnest in jedem Moment auf Augenhöhe, bist zugleich vollkommen klar in Deiner Ausrichtung, verbunden zu Deinem reichen Wissensschatz, heiter, herzlich - und liebend streng (ich kann es grade nicht besser in Worte fassen), wenn es die Situation braucht. Ich erlebe Dich angebunden an den Moment, so dass Räume entstehen können, die nicht planbar sind. Das ist großartig!

Dieses Seminar ist eine geniale Kreation von Dir, die ich mit ganzem JA weiterempfehlen kann.

Wie schön, dass ich mit dabei war!!!

Für Deine wertvolle Arbeit wünsche ich Dir vollen Erfolg und dass viele Menschen, die sich für bewusste, weiterführende Schritte im Leben entscheiden, zu Dir finden.
Von Herzen und dankbar, Susanne

Sandra R. schrieb am 18.12.21:
Ich war noch lange am Erfassen, Begreifen, Nachspüren, Geniessen, Staunen und weiter Entdecken, was sich mir zusammen mit Dir und der tollen Gruppe alles erschlossen hat. Ich kann mich grad nicht erinnern, dass ein anderes Seminar so viel bei mir bewirkt hat. Ich war auf der Suche nach einem konstruktivem Umgang mit meiner Wut und habe nichts weniger als einen Weg zu meiner inneren Kraft gefunden. Ich konnte ganz in die Körperarbeit eintauchen und erhielt so endlich einen für mich spürbar umsetzbaren Zugang zu meinem Körper. Was für ein Geschenk.

Ich hatte in diesen turbulenten Zeiten einen Moment lang meinen inneren Halt verloren. Zu viel schien am mir zu rütteln, zerren und versuchte mich zu manipulieren. Vielleicht war ich mir sogar meiner inneren Kraft vorher noch gar nie so deutlich bewusst. Deshalb kam diese Erfahrung für mich zum haargenau richtigen Zeitpunkt! Ich durfte aufatmen, mich spielerisch und kraftvoll entdecken, mit meiner inneren Kraft bewusst in Berührung kommen. Ich war noch lange in der Schwingung dieser wundervollen Energie und liess sie wohltuend nachwirken.


Du hast eine wundervolle und heilsame Art zu arbeiten. Auf unglaublich präsente Art und Weise hast Du zusammen mit uns einen Raum der Erfahrung geschaffen und gehalten. Ich werde bestimmt bald wieder ein Seminar bei Dir besuchen.
Du hast mit Deiner Arbeit viel in mir in Bewegung gebracht in einer bisher unerreichten Tiefe. Wundervoll.

Und da ich weiss, dass es noch viel zu entdecken gibt, werde ich mich gerne mal wieder in einen Erfahrungs-Raum zusammen mit Dir begeben. 🙂

Ivo schrieb am 16.12.21:
Dein Seminar war für mich eine eindrückliche Erfahrung und vieles davon nehme ich gerne mit in meinen Alltag.

Bryan schrieb am 09.12.21:
Was für ein Erlebnis mit Dir und den wundervollen Menschen, die Du zusammengebracht hast. Wir waren nicht einfach eine Gruppe, wir waren eine Gemeinschaft. Das von Hannes organisierte Wut-Seminar war in meinen Augen ein voller Erfolg.

Zum einen möchte ich Dir sagen, dass ich Deine differenzierte Feldwahrnehmung sehr beeindruckend finde. Du scheinst jede Nuance im Feld wahrzunehmen! Deine Interventionen sind sehr präzise und griffen für mich immer genau dort, wo sie gebraucht wurden. Was für eine Gabe und wundervolle Unterstützung für das Feld.

Die Inhalte des Wut-Seminars (wo Männer und Frauen teilgenommen haben) hast Du sehr sorgfältig in verschiedenen Erfahrungsräumen erlebbar gemacht. Ich hatte überhaupt keine Zweifel und konnte mich von Minute eins sofort einlassen.

Mein persönliches Verständnis und Erleben von Wut-Energie konnte sich erweitern und entfalten. Die angeleiteten Erfahrungssequenzen waren für mich anspruchsvoll - ich fühlte mich von Dir jedoch getragen.

Eine Herzensumarmung von mir und ganz viele erfolgreiche Seminare für die Zukunft wünsche ich Dir! Bryan

Jürg schrieb am 20.06.21:
Dieses Seminar führte mich in eine neue Dimension von nicht gelebten Gefühlen. Und speziell… in die gesellschaftlich tabuisierte Welt der Wut. Womit die Reise erst angefangen hat.

Ausgezeichnete Seminarleiterin und hochinteressante Mitteilnehmer/innen. Alle, die unterwegs zu neuen Grenzen sind, kommen mehr als auf ihre Rechnung. Jürg, Schweiz

Andrea schrieb am 16.06.21:
Ich möchte dir, Sabine, auch an dieser Stelle noch einmal herzlich danken für die bewegenden, aufrüttelnden, erkenntnis- und erfahrungsreichen Tage im Wutseminar!

Liebevoll unbequem hast du mich immer wieder da abgeholt, wo ich stand, mir den Spiegel vorgehalten, Muster aufgedeckt, mich Erfahrungsräume durchschreiten lassen und sanft auf die nächste Stufe begleitet. Du hast einen vertrauensvollen Raum geschaffen für echte Begegnung, für tiefe körperliche und emotionale Erfahrungen mit mir selbst und im Kontakt mit den anderen.

Ich habe erleben dürfen, welch tiefe Lebenskraft und Lebendigkeit in mir stecken und wie viel konstruktive Power meiner Wutkraft innewohnt.

Das Seminar wirkt auch jetzt, einige Wochen später, noch nach und ich erlebe mich authentischer im Umgang mit anderen, wage es immer mehr, mich zuzuMUTen, mit allem, was in mir lebendig ist.

Auch habe ich auf einer tieferen Ebene erkannt, dass ich mein Leben eigenverantwortlich und schöpferisch gestalten möchte und dass meine Wutkraft mir dabei eine konstruktiv-kraftvolle Begleiterin ist. Großartig!

Monika schrieb am 21.05.21:
Vielen lieben Dank Sabine für dieses unglaublich wertvolle Seminar. Ich fühle mich so unglaublich reich beschenkt. Dieses Seminar kann man nicht mit Worten erklären, man muss es erlebt, gefühlt haben.
Ich spüre die Lebensfreude in jeder meiner Zellen. Es fühlt sich an, wie wenn ich plötzlich mein Lebensbild mit hunderten von Farben malen kann. Da gibt es plötzlich kräftige Farben, grelle, dunkle, helle usw. - eine riesen Farbpalette. Ich kann mein Bild nun mit all diesen Farben füllen, bereichern, geniessen, fühlen, leben.
Vor dem Seminar hatte ich bloss einige wenige Pastelltöne zur Auswahl und dachte doch ernsthaft, mehr sei nicht drin. Oder noch schlimmer: Ich war der Überzeugung, dass sei alles. Zum Glück gibt es dich liebe Sabine. Nun weiss ich, dass es noch so viele Farben zu entdecken, zu erleben gilt. Mit 47 Jahren - Halleluja.

Deine Seminare und deine Begleitung sind ein riesen Geschenk für die persönliche Entwicklung. Ich danke dir von ganzem Herzen.
Viele deiner Sätze und die wunderbaren echten Begegnungen mit den anderen Kursteilnehmern bekommen einen besonderen Platz in meinem Herzen.

Und als Bonusgeschenk zum Seminar:
Wie wunderbar heilsam war es zu erleben, dass wir neben der Kategorie von Mann und Frau doch in erster Linie einfach Menschen sind, wunderbare verletzliche Menschen. Von Herzen DANKE!

Ich bin überzeugt, wir sehen uns bald wieder!

Ruedi schrieb am 18.05.21:
Ich habe das Seminar: Wut - eine Herzensangelegenheit vom 13.-16. Mai 2021 in der Schweiz besucht - und ich bin immer noch tief berührt und fasziniert von dem Erlebten.

In dem von Dir geschaffenen und gehaltenen Raum konnte ich meiner Wutenergie begegnen, sie fühlen und als freudenspendende Lebenskraft entdecken. Dabei konnte ich im Kontakt mit der Gurppe auch meine Verletzlichkeit zeigen und wertschätzen. Dabei hast Du mich zur Erkenntnis geführt, dass gerade in dieser Verletzlichkeit die wahre Stärke liegt.

Ich schätze Deine Klarheit und Einfühlsamkeit sehr. Da, wo ein Thema ansteht, gehst Du in die Tiefe und widmest dem Menschen Deine volle Aufmerksamkeit - und wir alle werden auf diese Weise reich beschenkt. Ich würde sagen: eine 10 auf der Skala von 1-10!

Und noch etwas: Ich habe mich als Mann in der gemischten Gruppe sehr wohl gefühlt. Es war für mich ein Unterschied zu ähnlichen Erfahrungen in einer reinen Männergruppe. Ich habe in der Verbindung mit den Frauen und Männern gefühlt, wie unsere Beziehungen heilen können.

Julia schrieb am 17.05.21:
Das Wutseminar in der Schweiz war für mich eine Reise zum Mensch sein und Mensch werden.

Ich stieg gestern nach der Heimfahrt aus meinem Auto und mein Körper fühlte sich unglaublich leicht und flexibel an. Jeder Schritt beim Ausräumen meines Gepäcks war satt und geerdet.

Sabine, ich möchte von Herzen Danke sagen für all die Möglichkeiten und vor allem den Raum, mich auszuprobieren, Neues zu erfahren und zu kreieren.

Ich habe meinen Mut zur Wut entdeckt und habe das Gefühl, dass ich mich nun viel natürlicher und gesünder mit ihr verbinden kann. Insbesondere wenn ich unter Menschen bin.

Es war ganz besonders. Ich durfte mit allem was in mir war im Moment sein und den Moment leben. Und meinen Körper spüren. Immer mehr in den Kontakt gehen mit meiner Wut. Ganz spielerisch den Widerständen mit Akzep-Tanz begegnen.

Danke, liebe Sabine, dass du meinen Blick geschärft hast und ich mit mehr Klarheit die nächsten Schritte gehen darf.

Ich spüre wieder Boden unter meinen Füßen!

Danke von Herzen. Julia

Volker schrieb am 6.11.19:
Ich war auf dem Wut-Seminar und es wirkt noch immer nach. Es war ein absolut fantastisches Wochenende mit wunderbaren Menschen. Sabine versteht ihr Handwerk, hat tolle Assistentenen an ihrer Seite und die Location war herrlich.

Das war mein ersters Seminar bei Sabine, aber mit Sicherheit werde ich noch weitere Seminare bei ihr machen und da freu ich mich schon jetzt drauf.

Hannes schrieb am 27.10.19:
Danke Sabine, für dein liebevoll-souveränes Durchführen durch das Wut-Seminar.

Intensive, kraftvolle und transformierende Erfahrungen sind die Geschenke, die ich in mein Leben mitnehmen kann. Ich habe mich jederzeit sicher und gut aufgehoben gefühlt.

Ich empfehle dieses Seminar gerne in meinem Umfeld weiter!

Jutta schrieb am 24.10.19:
...ein ganz herzliches DANKE für das erfahrungsreiche Wochenende zum Thema Wut. Du verstehst es immer wieder, mit Deiner Einfühlsamkeit und Deinem Gespür dafür, wo ein/e Jede/r gerade steht, einen geschützten Raum zu schaffen und diesen zu halten. Hier sind heilsame und erkenntnisreiche Erfahrungen möglich, die nie überfordern, aber durchaus an Grenzen gehen können.

Das Neben- und Miteinander von Lebendigkeit und tiefer Seelenarbeit, Lachen und Weinen, sanften und lauten Tönen, das alles fühlt sich sehr rund an und wird getragen von Deiner großen Erfahrung und Deinem Wunsch, Mensch auf dem Weg zu sich hin zu begleiten.

Danke, danke, danke für Dein so Sein und für Deine Liebe, die in deiner Arbeit Ausdruck findet. Ich wünsche vielen Menschen, dass sie deine Arbeit kennenlernen dürfen und so weiter an der Verbindung zu sich selbst arbeiten können. Namaste

Petra schrieb am 11.07.18:
Wut, ein Grundgefühl neben Freude, Angst Trauer Wut, ein für mich weitgehendes Tabu-Gefühl Freude, Angst Trauer fühl ich, kann/darf sein. Wut, lieber nicht. Angst vor der Wut.. Bisher..., und jenseits der bisherigen Erfahrungen.

Das Seminar -Wut- eine Herzensangelegenheit- lud mich ein, mich auf die Wutenergie einzulassen, zu spüren, zu fühlen, fließen zu lassen. Innerlich kräftig durchpustend und nachhaltig wohltuend.

Und was soll ich sagen: WOW, diese UREIGENE Energie in mir!

UNGLAUBLICH UND ICH! Welch eine bisher weitgehend ungenutzte, unglaubliche Ressource in mir. Die Angst vor der Wut ist weniger geworden, die Wertschätzung und das Bewusstsein für diese ureigene Energie sind entdeckt und wollen weiter entdeckt werden. Auf jeden Fall ist es eine Bereicherung diese Energie in mir kennengelernt, gefühlt, gespürt zu haben.

Danke, danke an die zahlreichen Hilfestellungen von oben, die mich letztendlich zur Seminar-Anmeldung getragen haben. Danke, danke, liebe Sabine für die Geburt dieses Seminars sowie für Deine hervorragende energievolle, mitfühlende, heilende Seminarleitung- begleitung-unterstützung. Danke, danke an Andreas für Deine feine, heilsame Assistenz und danke, danke an alle sooo mutigen Teilnehmer_innen für Euer Einbringen und Dableiben während dieser energievollen und unglaublichen Zeit.

Ute schrieb am 18.06.18:
Ich konnte viel über meine Wut und die Wut anderer auf mich lernen. Ich wusste nicht, dass Wut so viele Formen annehmen kann - nicht nur laut krachend, sondern auch leise.

Das Wutseminar war wieder mal ein Raum, wo ich SEIN durfte. Wo ich mich kennen lernen und entwickeln konnte. Für mich ist es wichtig, in meinem Tempo wachsen zu dürfen und zu können.

Danke, dass Du diesen Raum für uns schaffst und Dein Wissen und Deine Erfahrung mit uns teilst. Ich freue mich schon auf Teil 2 mit Dir und den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Stefan schrieb am 01. Juni 2018:
Vielen Dank für das Seminar "Wut - eine Herzensangelegenheit, Teil 1"! Auch nach zwei Wochen denke ich oft an das Seminar.

Ich staune über die positive und befreiende Energie von Wut, die ich in diesem Seminar entdecken und erleben durfte. Die Kraft und Energie von Wut positiv zu nutzen fühlt sich gut an - wow!

Ich freue mich und bin gespannt auf Teil 2 des Seminars.

 

Wut - eine Herzensangelegenheit
Intensivseminar

Seminarleitung:
Sabine Schröder und Team

Termin:
Do. 03.10. - So. 06.10.2024

Ort:
Haus Gutenberg

Seminarbeginn:
Abendessen 19:00 Uhr,
Seminarbeginn 20:00 Uhr
Seminarende:
ca. 15 Uhr Seminarende

Investition:
520 € (inkl. 19 % MwSt.) zzgl. Ü/VP

Anmeldung