Wut - eine Herzensangelegenheit

Volker  schrieb am 6.11.19:

Ich war auf dem Wut-Seminar und es wirkt noch immer nach. Es war ein absolut fantastisches Wochenende mit wunderbaren Menschen. Sabine versteht ihr Handwerk, hat tolle Assistentenen an ihrer Seite und die Location war herrlich. Das war mein ersters Seminar bei Sabine, aber mit Sicherheit werde ich noch weitere Seminare bei ihr machen und da freu ich mich schon jetzt drauf.

Hannes  schrieb am 27.10.19:

Danke Sabine, für dein liebevoll-souveränes Durchführen durch das Wut-Seminar. Intensive, kraftvolle und transformierende Erfahrungen sind die Geschenke, die ich in mein Leben mitnehmen kann. Ich habe mich jederzeit sicher und gut aufgehoben gefühlt. Ich empfehle dieses Seminar gerne in meinem Umfeld weiter!

Jutta schrieb am 24.10.19:

...ein ganz herzliches DANKE für das erfahrungsreiche Wochenende zum Thema Wut. Du verstehst es immer wieder, mit Deiner Einfühlsamkeit und Deinem Gespür dafür, wo ein/e Jede/r gerade steht, einen geschützten Raum zu schaffen und diesen zu halten. Hier sind heilsame und erkenntnisreiche Erfahrungen möglich, die nie überfordern, aber durchaus an Grenzen gehen können. Das Neben- und Miteinander von Lebendigkeit und tiefer Seelenarbeit, Lachen und Weinen, sanften und lauten Tönen, das alles fühlt sich sehr rund an und wird getragen von Deiner großen Erfahrung und Deinem Wunsch, Mensch auf dem Weg zu sich hin zu begleiten. Danke, danke, danke für Dein so Sein und für Deine Liebe, die in deiner Arbeit Ausdruck findet. Ich wünsche vielen Menschen, dass sie deine Arbeit kennenlernen dürfen und so weiter an der Verbindung zu sich selbst arbeiten können. Namaste

Petra schrieb am 11.07.18:

Wut, ein Grundgefühl neben Freude, Angst Trauer Wut, ein für mich weitgehendes Tabu-Gefühl Freude, Angst Trauer fühl ich, kann/darf sein. Wut, lieber nicht. Angst vor der Wut.. Bisher..., und jenseits der bisherigen Erfahrungen. Das Seminar -Wut- eine Herzensangelegenheit- lud mich ein, mich auf die Wutenergie einzulassen, zu spüren, zu fühlen, fließen zu lassen. Innerlich kräftig durchpustend und nachhaltig wohltuend. Und was soll ich sagen: WOW, diese UREIGENE Energie in mir! UNGLAUBLICH UND ICH! Welch eine bisher weitgehend ungenutzte, unglaubliche Ressource in mir. Die Angst vor der Wut ist weniger geworden, die Wertschätzung und das Bewusstsein für diese ureigene Energie sind entdeckt und wollen weiter entdeckt werden. Auf jeden Fall ist es eine Bereicherung diese Energie in mir kennengelernt, gefühlt, gespürt zu haben. Danke, danke an die zahlreichen Hilfestellungen von oben, die mich letztendlich zur Seminar-Anmeldung getragen haben. Danke, danke, liebe Sabine für die Geburt dieses Seminars sowie für Deine hervorragende energievolle, mitfühlende, heilende Seminarleitung- begleitung-unterstützung. Danke, danke an Andreas für Deine feine, heilsame Assistenz und danke, danke an alle sooo mutigen Teilnehmer_innen für Euer Einbringen und Dableiben während dieser energievollen und unglaublichen Zeit.

Ute schrieb am 18.06.18:

Ich konnte viel über meine Wut und die Wut anderer auf mich lernen. Ich wusste nicht, dass Wut so viele Formen annehmen kann - nicht nur laut krachend, sondern auch leise. Das Wutseminar war wieder mal ein Raum, wo ich SEIN durfte. Wo ich mich kennen lernen und entwickeln konnte. Für mich ist es wichtig, in meinem Tempo wachsen zu dürfen und zu können. Danke, dass Du diesen Raum für uns schaffst und Dein Wissen und Deine Erfahrung mit uns teilst. Ich freue mich schon auf Teil 2 mit Dir und den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Stefan schrieb am 01. Juni 2018:

Vielen Dank für das Seminar "Wut - eine Herzensangelegenheit, Teil 1"! Auch nach zwei Wochen denke ich oft an das Seminar. Ich staune über die positive und befreiende Energie von Wut, die ich in diesem Seminar entdecken und erleben durfte. Die Kraft und Energie von Wut positiv zu nutzen fühlt sich gut an - wow! Ich freue mich und bin gespannt auf Teil 2 des Seminars.

 

Wut - eine Herzensangelegenheit
Intensivseminar

Seminarleitung:
Sabine Schröder und Team

Termine:
Do. 13.05. - So. 16.05.2021
Do. 18.11. - So. 21.11.2021

Ort:
Hotel Allegro

Seminarbeginn:
Abendessen 19:00 Uhr,
Seminarbeginn 20:00 Uhr
Seminarende:
14:00 Uhr (abschließend Mittagessen)

Investition:
440 €

Anmeldung