Unverschämt weiblich

Wenn du willst, was du noch nie gehabt hast, dann tue, was du noch nie getan hast. (Nossrat Peseschkian)

Wie könnte sich Weiblichkeit anfühlen ...

  • wenn Scham, destruktive Konditionierungen und unerreichbare Ideale sich auflösen dürfen.
  • Selbst-Bewusstheit, Wertschätzung, Selbstvertrauen, Spontaneität, Lust, spielerische Freude und Humor ein selbstverständlicherer Ausdruck deines natürlichen Selbst sein dürften?
  • Du ein JA in dir entdeckst für dich als sexuelles Wesen, für dich in deiner weiblichen Eigen-Art?
  • Wenn du dir in einem geschützten Raum erlaubst, dich zu entdecken und dich auszudehnen mit dem, was dich gerade ausmacht, ohne irgendetwas von dir zurückzunehmen?
  • Du die Erfahrung machst, dich willkommen zu fühlen, gesehen und geschätzt zu werden, ganz ohne Anstrengung in deinem "So-Sein" unter anderen Frauen?

In diesen Tagen kannst du dir im unterstützenden Kreis von Frauen un-ver-schämt Zeit nehmen – spielerisch, leicht und liebevoll, deine eigene Geschichte achtend, Neues auszuprobieren. Du kannst mit deinen Grenzen forschen und diese nach eigenem Ermessen erweitern.

Zu diesem Seminar ist das "Weib" in dir zu ein paar kostbaren, nährenden Tagen eingeladen. Tage, wie geschaffen für Forscherinnen und Spurenfinderinnen in Sachen Weiblichkeit.

TEXT zum Thema: Scham, die dein Leben begrenzt


Unverschämt weiblich
Intensivseminar

Seminarleitung:
Sabine Schröder und Team

Termin:
Do. 11.06. - So. 14.06.2020

Ort:
Knaubenhof

Seminarbeginn:
Abendessen 19:00 Uhr,
Seminarbeginn 20:00 Uhr
Seminarende:
14:00 Uhr (anschließend Mittagessen)

Investition:
340 € (310 € bei Anmeldung u. Zahlungseingang 2 Monate vor Seminarbeginn) zzgl. Ü/VP.



Teilnehmerinnenstimmen