Für diese Jahresgruppe gibt es aktuell keine Termine

Ein JA zu dir. Ein JAhr für dich.

Selbst und Hingabe.
Von der Kunst, die Wellen des Lebens zu reiten ~~~~

Eine Jahresgruppe verstehe ich als eine Gemeinschaft auf Zeit, in der ein besonderes Feld entsteht und die eine intensive Entwicklungszeit innerhalb eines sozialen Kontexts ermöglicht. Gemeinsam mit meinem Team schaffen wir ein geschütztes Umfeld, in dem du dich auf tiefe persönliche Prozesse einlassen kannst, die ganz individuell sind und für einen guten Verlauf Zeit, liebevolle Aufmerksamkeit, Kontinuität, Verbundenheit und die Unterstützung einer Gruppe brauchen.

Ich habe mich daher entschieden, mit einer Gruppengröße von  maximal 16 Teilnehmer/innen zu arbeiten.

Der Fokus könnte in diesem Jahr für dich sein:

  • Deine Selbstliebe: ein liebevoller, sanfter Blick auf dich selbst.
  • Über Entschleunigung und Entspannung deinem sinnlichen Körper und seiner Weisheit (wieder) vertrauen lernen.
  • Forschen, was Hingabe für dich und dein Leben bedeuten könnte.
  • Selbstvertrauen über Selbst-bewusst-sein als spürbare Basis für das Abenteuer Leben.
  • Erkennen und Ablösen von blockierenden inneren Saboteuren und Konditionierungen.
  • In Begegnungen mit dir und anderen authentischer zu werden.
  • Lieben lernen und Schritte zu wirklicher Intimität erforschen.
  • In Kontakt sein: Handlungsspielräume und Wege aus innerer Starre und Sprachlosigkeit erfahren.
  • Entdecken, was für dich hilfreich ist, um Herausforderungen in Beziehungen und Begegnungen anzunehmen, zu meistern und als Entwicklungschancen zu leben.
  • Dein Umgang mit inneren und äußeren Impulsen und Grenzen.

… und die daraus resultierenden Auswirkungen auf deine Sexualität.
Dieser Zusatz könnte hinter jedem Satz dieser Liste stehen.

Ein Ja(hr) für dich, lebens- beziehungs- und berufsbegleitend.

Ein Ja(hr) für dich, um dein Menschsein in der Tiefe weiter zu erforschen und Schritt für Schritt in deinem Alltag zu integrieren.

Sollte es noch einen freien Seminarplatz geben, ist es nach Rücksprache mit mir möglich, die Seminare einzeln zu buchen.

Unser Hintergrund und die methodischen Grundlagen:

  • Körperorientierte Gestalttherapie
  • Tanztherapeutische Elemente
  • Trauma- und Ressourcenarbeit
  • Stille und Meditation
  • Systemische Ansätze (z. B. Voice Dialogue)
  • Bioenergetik, „Atmen als Prozess“
  • Methoden der Tranceinduktion (Tanzen, Malen, Phantasiereisen u. a.)
  • Erforschung der vielfältigen menschlichen Ausdrucksformen (Stimme, Bewegung, Kommunikation)
  • Körperkontakt und Selbsterfahrung in sinnlichen Räumen
  • Humor, Spontaneität und Spiel
  • Rituale und Natur als Ressourcen
  • Sharingrunden und Zwiegespräche